Globel Metallgerätehaus Gartenmanager Dream 65 - 86 - 88 -108 - 1010

Mit dem Globel Premiumgerätehaus „DREAM“ organisieren Hobbygärtner, Garten- und/oder Hausbesitzer ihren Garten mit Leichtigkeit – und Komfort. Fast 2 Meter hoch – selbst in seiner kleinsten Größe - und mit einer 1,70 m hohen Doppeltür ausgestattet bietet es Bewegungsfreiheit und mühelosen Zugriff auf Rasenmäher, Schneeschippe und Co. – übrigens: dank der praktischen Schiebetüren auch dann, wenn der Schnee direkt vor der Tür liegt.

Sockelmaße: 171 x 144 cm (Dream G65), 234 x 175 cm (Dream G86), 234 x 237 cm (Dream G88), 295 x 237 cm (Dream G108), 295 x 299 cm (Dream G1010)
Farben: Anthrazit, Silber-Metallic, Jadegrün

Weitere Detailbeschreibung
  • Komfortables Gerätehaus mit fast 2 m hohem First und 1,70 m hoher Doppelschiebetür
  • Modernes Blechdesign mit feinen Rippen für hohe Steifigkeit
  • Komplett feuerverzinkte Einbrennlackierung
  • Schiebetüren: auch bei Schneefall leicht zu öffnen
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
349,90 €
inkl. 19% MwSt.
Kostenfreier Versand in DE
Artikel-Nr.:

Globel Metallgerätehaus Gartenmanager Dream 65 - 86 - 88 -108 - 1010

Mit dem Premiumgerätehaus „DREAM“ organisieren Hobbygärtner, Garten- und/oder Hausbesitzer ihren Garten mit Leichtigkeit – und Komfort. Fast 2 Meter hoch – selbst in seiner kleinsten Größe - und mit einer 1,70 m hohen Doppeltür ausgestattet bietet es Bewegungsfreiheit und mühelosen Zugriff auf Rasenmäher, Schneeschippe und Co. – übrigens: dank der Schiebetüren auch dann , wenn der Schnee direkt vor der Tür liegt.

Die Premiumgerätehäuser von Globel bestechen durch ihre hochwertige Verarbeitung: Das Stahlblech ist stets komplett feuerverzinkt und weist aufgrund des feinrippigen Paneel-Designs und der innen verstärkten Ecken eine erhöhte Stabilität auf. Es gibt keine spitzen Schrauben im Innenbereich, weil sie in ein Kastenprofil geschraubt werden – in herkömmlichen Metallgerätehäusern sind hier üblicherweise L-Profile verarbeitet. Die Farbe wird nach der Herstellung der Stahlbasis in einem 4-stufigen Verfahren eingebrannt und veredelt. Bei der Verarbeitung wird weitestgehend auf Kleinteile aus Kunststoff verzichtet. So ist z.B. die Dauerbelüftung über gestanzte Lüftungsschlitze gewährleistet.

Das Dream ist in vier Größen von 2,83 bis 11,58 Quadratmetern und in zwei Farben erhältlich und wird als Bausatz ohne Boden geliefert. Mit optionalem Zubehör wie lichtdurchlässigen Dachpaneelen und Seitenfenstern werten Besitzer des Premiumgerätehauses ihren Garten weiter auf.

  • Komfortables Gerätehaus mit fast 2 m hohem First und 1,70 m hoher Doppelschiebetür
  • Modernes Blechdesign mit feinen Rippen für hohe Steifigkeit
  • Lüftung in das Blech gestanzt - kein zusätzliches Plastik
  • Komplett feuerverzinkt 
  • Einbrennlackierung für hohe Farbbeständigkeit und dauerhaften Schutz vor Rost und Kratzern
  • Schiebetüren: auch bei Schneefall leicht zu öffnen
  • Fundamentrahmen optional erhältlich
  • Garantie: 15 Jahre, Garantiebedingungen unter: http://www.eph-schmidt.de/garantiebedingungen
  • Alle Maßangaben sind Annäherungswerte
  • Blechstärke: 0,3 mm
Sockelmaße

171 x 144 cm (Dream G65)
234 x 175 cm (Dream G86)
234 x 237 cm (Dream G88)
295 x 237 cm (Dream G108)
295 x 299 cm (Dream G1010)

Grundflächen2,83 m² (Dream G65)
4,53 m² (Dream G86)
6,05 m² (Dream G88)
7,61 m² (Dream G108)
9,52 m² (Dream G1010)
TüreLeichtgängige Schiebetüre
Türmaß: ca. B 64 x H 169 cm (Dream G65)
Türmaß: ca. B 105 x H 169 cm (Dream G86)
Türmaß: ca. B 105 x H 169 cm (Dream G88)
Türmaß: ca. B 105 x H 169 cm (Dream G108)
Türmaß: ca. B 105 x H 169 cm (Dream G1010)
AußenmaßeB 184 x T 154 x H 193 cm (Dream G65)
B 245 x T 185 x H 198 cm (Dream G86)
B 245 x T 247 x H 198 cm (Dream G88)
B 308 x T 247 x H 202 cm (Dream G108)
B 308 x T 309 x H 202 cm (Dream G1010)
MaterialFeuerverzinktes Stahlblech
Bodenrahmen

Fundamentrahmen optional erhältlich (siehe Reiter "Zubehör")

FarbeSilber-metallic, jadegrün oder anthrazit
Garantie15 Jahre

 Optionale Erweiterungen (siehe Reiter "Zubehör"): 

  • Fundamentrahmen
     

Was ist für den Untergrund wichtig?
Da das Metallgerätehaus ohne Boden geliefert wird, ist ein Plattenfundament eine ideale Voraussetzung für die optimale Nutzung Ihres Metall Gerätehauses. Ein Fundamentplan oder Statikpläne zur Einreichung bei Behörden erhalten Sie sehr gerne auf Anfrage. Schreiben Sie uns hierzu bitte einfach eine kurze E-Mail über unser Kontaktformular: Kontakt
Ebenfalls bieten wir Ihnen Tipps für die einfache und reibungslose Montage Ihres Gerätehauses an. Hier informieren


Ist Kondenswasser ein Problem in meinem Gerätehaus?
Kondenswasser ist ein natürlicher Vorgang, dem man einfach entgegen wirken kann. Durch eine im Fundament eingebaute Dampfsperre (z.B. Baufolie aus Kunststoff) kann die aus dem Boden aufsteigende Feuchtigkeit, die zu Kondenswasserbildung im Dachbereich führt, verhindert werden. Jedes Metallgerätehaus ist so konstruiert, dass eine ausreichende Zwangsbelüftung im Dach stattfindet. Eine regelmäßige Durchlüftung ist zu empfehlen.

Wie sieht es mit der Wartung und Pflege aus?
Metallgerätehäuser sind sehr pflegeleicht und haben damit einen Vorteil gegenüber Holzgartenhäusern. Von Zeit zu Zeit wischen Sie die Paneele mit einem leichten, neutralen Reinigungsmittel ab. Auch ist zu empfehlen, Schmutz sowie Laub vom Dach zu entfernen. Die Leichtgängigkeit der Schiebetür kann mit einem Silikongleitmittel erhalten werden.

Was ist wichtig im Winter und bei Sturm?
Es ist zu empfehlen, das Dach im Winter rechtzeitig von Schnee zu befreien. Bei starken Winden müssen die Türen stets geschlossen bleiben. 

Im Lieferumfang enthalten:

  • Doppelschiebetür
  • In das Blech eingestanzte Lüftung
  • Feuerverzinkte, einbrennlackierte Bauteile
  • Montagematerial
  • Ausführliche und leicht verständliche Aufbauanleitung mit vielen Fotos für eine reibungslose Montage

Unser Lieferservice bringt Ihnen Ihr neues Gerätehaus bis an Ihre Bordsteinkante. Die Lieferung erfolgt mit einem großen 40 Tonnen-LKW. Daher ist es notwendig, dass der Anfahrtsweg zu Ihrer Lieferadresse für einen solchen LKW befahrbar ist.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich für Ihr Gerätehaus Globel Dream 86, habe jedoch hierzu noch folgende Fragen: 1. Die Einbaustelle des geplanten Gerätehauses soll auf ein mit leichtem Gefälle versehenen mit Betonpflastersteinen 10x20 cm im Verbund gelegt aufgebaut werden. Frage 1: Brauche ich hierzu einen Fundamtrahmen, den Sie als Zubehör anbieten und wie wird dieser auf den Pflastersteinen befestigt? Was ist mit einem Verankerungsset? 2. Das Gerätehaus soll in einer Nische mit ca. 40 cm hohen Betonwinkelsteinen, eingesetzt werden. Die Nische reicht über die gesamte Rückwand und ist 2,40 m breit und seitlich auf der einen Seite ca. 80 cm, auf der anderen Seite ca. 40 cm lang. Dies bedeutet für mich als Laie, dass ich die Bleche nicht von Außen im unteren Bereich verschrauben kann. Frage 2: Gibt es hierzu evtl. eine alternative Lösung zur Befestigung der Bleche? Wie z. B. das Haus außerhalb der Nische vorzubauen und erst dann das Haus an die endgültige Lage zu verschieben und auch dann erst zu verankern? Für eine baldmögliche positive Antwort auf meine Fragen wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen Hellwig Weichel

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

  1. Der Fundamentbodenrahmen wird eher verwendet, um das Gartenhaus mit einem Boden (z.B. wasserfestes Sperrholz, Spanplatten oder Betonplatten) auszustatten und ist nicht zwingend erforderlich. Das Fundament sollte jedoch 100% eben sein, ohne Gefälle. Wir empfehlen Ihnen, das Gerätehaus mittels Schrauben/Dübeln auf dem Untergrund zu befestigen.

  2. Was genau meinen Sie mit Nische, haben Sie hierzu ein Foto? Mit 2-3 Helfern lässt sich das Haus aber auf alle Fälle nach erfolgter Montage verschieben. Unsere Monteure verwenden hierzu kleine Rundhölzer (in diesem Video sieht man die Vorgehensweise sehr gut: https://www.youtube.com/watch?v=Laaa9jKEfTY)

(06.04.2021, 15:12 Uhr)
Ist ein Fundamentbodenrahmen auch notwendig, wenn ich als Untergrund Stein, bzw. Betonplatten habe?

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wenn Ihr Fundament eben und tragfähig ist, benötigen Sie keinen Bodenrahmen, wenn Sie keinen zusätzlichen Boden verbauen möchten. Unter Verwendung eines Bodenrahmens können Sie das Gerätehaus leichter mit dem Boden Ihrer Wahl ausrüsten, z.B. wasserfestes Sperrholz, Spanplatten oder Betonplatten.

(23.03.2021, 11:09 Uhr)
Eine eigene Frage stellen